Ausschreibung Bibliothekskommission

Stand: 20.05.2020
Ab sofort
sind zwei Plätze in der Bibliothekskommission bis zur Besetzung ausgeschrieben.

Die Legislaturperiode beträgt ab der Entsendung vom StuRa-Plenum 1 Jahr.

Aufgabenbeschreibung

Die Schnittstelle zwischen der TU Dresden und der SLUB ist die TU-Bibliothekskommission als eine der Kommissionen innerhalb der TUD. In dieser sind Vertreter_innen der Fakultäten (überwiegend Professor_innen), mindestens ein_e Vertreter_in der TU (zuständige_r Prorektor_in für Forschung), Vertreter_in der SLUB-Generaldirektion und zwei Studierende, welche vom Studierendenrat entsandt werden.

Die studentischen Vertreter_innen in der Kommission vertreten die Interessen der gesamten Studierendenschaft an der TUD. Sie bekommen Einblick in den Haushaltsplan der SLUB, über laufende Projekte, Erneuerungen sowie Veränderungen innerhalb der SLUB. In der einjährigen Amtszeit sind die studentischen Interessen während der wenigen Kommissions-Sitzungen wahrzunehmen sowie die Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem sollte die studentische Vertretung sich mit Vertreter_innen der SLUB weiterhin außerhalb der Kommissions-Sitzungen treffen und so die Bedingungen in den Bibliotheken der SLUB nach und nach weiter verbessern. Denn die wenigen Sitzungen der Kommission im Jahr allein reichen dafür nicht aus. Daher ist man in diesem Amt bezüglich der SLUB die Ansprechperson für die Studierendenschaft und für Studierende die Ansprechperson bezüglich SLUB-Angelegenheiten.

Bewerbung

Fragen zum Ablauf der Bewerbung sowie die Bewerbung selbst können an den Sitzungsvorstand per Mail gerichtet werden.

Letzte Aktualisierung: 20.05.2020, 12:22 Uhr