Ausschreibung StuRa-Exekutive: Referent_in Inklusion

Stand: 20.05.2020

Für die aktuelle Legislaturperiode
vom 01.04.2020 bis 31.03.2021
ist der_die Referent_in Inklusion des Studierendenrates bis zur Besetzung ausgeschrieben.

Aufgabenbeschreibung

Der Aufgabenbereich des Referates Integration umfasst insbesondere:

  • Kontaktpflege zu lokalen und überregionalen Interessenvertretungen für behinderte und chronisch kranke Menschen,
  • Durchführung von Beratungen,
  • Vertretung der Interessen behinderter und chronisch kranker Studierender (Unileitung, Prüfungsämter, Dozent_innen),
  • Ständiger Kontakt zu allen anderen Beratungsstellen der TU Dresden, insbesondere zum_zur Beauftragten für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen der TU Dresden und zu den Beratungsstellen des Studentenwerkes Dresden und der Interessengemeinschaft Studium und Behinderung (IGB),
  • Ansprechpartner_in in allen Fragen der Studienbedingungen behinderter und chronisch kranker Studierender,
  • Aufbau und Pflege eines Informationsnetzwerkes,
  • Individuelle Betreuung der behinderten und chronisch kranken Studierenden,
  • Strategische Mitwirkung bei baulichen Veränderungen und Neuplanungen auf dem Campus der TU mit dem Ziel einer barrierefreien Universität,
  • Bindeglied zwischen allen zuständigen Stellen und der GF Soziales des Studierendenrates der TU Dresden und
  • Zusammenarbeit mit der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS).

Bewerbung

Die aktuellen Mitglieder, weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten sind auf der Seite des Referats zu finden.

Fragen zum Ablauf der Bewerbung sowie die Bewerbung selbst können an den Sitzungsvorstand per Mail gerichtet werden.

Letzte Aktualisierung: 20.05.2020, 12:22 Uhr