Uni-Wahlen 2019

Einmal vorgestellt!

Was & Wieso?

Auch in diesem Jahr finden Ende November wieder die Uni-Wahlen an der TU Dresden statt. Von Dienstag, den 26. bis Donnerstag, den 28.11. wählst du deine studentischen Vertreter_innen für verschiedene Gremien wie Fachschaftsrat, Fakultäts- und Bereichsrat, Senat und erweiterten Senat, sowie je nach Fakultät und Bereich auch die Gleichstellungsbeauftragten und ihre Stellvertretenden.

Für jede Fachschaft existiert ein eigener Wahlstand, an dem du unkompliziert deine Stimme abgeben kannst. Dazu musst du nur deinen Studierenden- und Personalausweis mitbringen. Wo du deinen Wahlstand findest kannst du auf unserer Wahlübersichtsseite finden.

Auf dieser Seite möchten wir dir die Kandidierenden für den erweiterten Senat etwas näher bringen. Neben dem Senat gibt es auch noch den erweiterten Senat. Dieser tag jedoch selten. Dieses Gremium ist zuständig für die Wahl und die Abwahl der_des Rektor_in sowie für die Beschlussfassung über Änderungen der Grundordnung. Der erweiterte Senat setzt sich auch den Mitgliedern des Senates und weiteren gewählten Vertreter_innen zusammen. In der kommenden Legislatur wird im Senat ein_e neue_r Rektor_in gewählt.

Hier findest eine Übersicht über alle Kandidierenden in diesem Jahr. Diese treten auf fünf veschiedenen Listen an. Du hast allerdings nur eine Stimmt. Überlege also Weise, wen du mit deiner Stimme unterstützt. Es folgen die Kandidierenden nach ihren Listen, in umgekehrter Reihenfolge, wie sie auch auf den Wahlzetteln zu finden sind:

RCDS - Die CampusUnion

Der RCDS ist eine politische Hochschulgruppe, welche sich in der Mitte des politischen Spektrums befindet. Wir setzen uns für die Belange von Studenten auf Hochschul-, Kommunal- und Landesebene ein. Der erweiterte Senat wählt diese Legislatur, gemeinsam mit dem Senat, den neuen Rektor für unsere schöne Universität. Uns ist es wichtig, dass der neue Rektor nicht nur eine exzellente Forschung fördert, sondern auch die Lehre und die Belange der Studenten unterstützt, sodass Forschung und Lehre gleichranging nebeneinanderstehen. Unsere TU hat ein technisches Profil, das ist wichtig und richtig. Trotzdem wollen wir, dass auch die Geisteswissenschaften nicht zu kurz kommen und nicht weiter gekürzt werden. Deshalb möchten wir einen Rektor, welcher sich für alle Fachbereiche stark macht und hart mit dem Wissenschaftsministerium verhandelt. Um dies zu erreichen, werden wir die Kandidaten genau prüfen. Dafür werben wir um euer Vertrauen.

Roman Reinke

Roman Reinke Studiengang: Medizin
Semester: 9. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Der Rektor ist die einflussreichste Person an unserer Universität – und dieses Amt wird nächstes Jahr vom erweiterten Senat neu besetzt. Das ist für uns Studenten DIE Gelegenheit, die TU in unserem Interesse zu verbessern. Als Mitglied der Senatskommission Lehre habe ich immer wieder feststellen müssen, dass die TU Dresden wissenschaftlich Spitze ist, Lehre im Rektorat aber nur die zweite Geige spielt. Wir brauchen kleinere Kurse, eine effektivere Evaluation und vor allem einen echten Kulturwandel. Exzellente Lehre muss sich für Professoren genauso lohnen wie herausragende Forschung. Seht Ihr auch so? Dann unterstützt mich mit Eurer Stimme!

Bruno Felgentreu

Bruno Felgentreu Studiengang: Master Politik und Verfassung
Semester: 1. FS

Ich bin Bruno Felgentreu und studiere aktuell im 01. Semester Politik und Verfassung. Der erweiterte Senat ist bei dieser Wahl wichtig, da in der kommenden Legislatur unser zukünftiger Rektor gewählt wird. Wir wollen gemeinsam einen guten Rektor wählen, welcher Forschung und Lehre in einem gesunden Verhältnis zueinander hält und alle Fakultäten weiterentwickeln will. Deshalb wollen wir die Kandidaten einladen und mit Ihnen über die Zukunft unserer Uni diskutieren.


Jessica Köhler

Jessica Köhler Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen
Semester: 5. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Ich kandidiere für den erweiterten Senat der TU Dresden um Deiner Stimme, der Stimme der Studierendenschaft, Gehör zu verschaffen. In diesem Jahr ist die Wahl des erweiterten Senats besonders wichtig, da in dieser Legislatur unser zukünftiger Rektor gewählt wird. Im Rahmen meiner nun 2-jährigen Arbeit im FSR und Fakultätsrat der WiWi‘s konnte ich bereits viel Gremienerfahrung sammeln. Ich möchte mich bei der Rektorwahl aktiv dafür einsetzen, dass der neue Rektor der Lehre einen noch höheren Stellenwert einräumt und nicht nur allein auf Forschung setzt. Wichtig ist mir außerdem, dass die Stimme der Studierendenschaft durch konsequente Einbindung berücksichtigt wird.

Michael Jaster

Michael Jaster Studiengang: Elektrotechnik (EET)
Semester: 10. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Ich trete für die Hochschulwahlen an, da es mir wichtig ist, dass alle Studenten eine starke Stimme in der Universität haben. Die Rektorwahl liegt mir am Herzen, da diese Wahl die Richtung für die nächsten Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte vorgibt. Ich bin überzeugt, dass wir einen guten Rektor für unsere Universität finden, welcher Forschung und Lehre in der Balance hält und welcher ein offenes Ohr für alle Belange der Mitarbeiter und Studenten hat.




Maximilian Eilert

Studiengang: Maschinenbau
Semester: 9. FS

Der erweiterte Senat ist bei dieser Wahl besonders wichtig, da in der kommenden Legislatur unser zukünftiger Rektor vom Senat und erweiterten Senat gewählt wird. Wir wollen gemeinsam einen guten Rektor wählen, welcher Forschung und Lehre in einem gesunden Verhältnis zueinander hält und alle Fakultäten weiterentwickeln will. Deshalb wollen wir die Kandidaten einladen und mit Ihnen über die Zukunft zu diskutieren.

Anton Kürzinger

Anton Kürzinger Studiengang: Lehramt an Gymnasien (Mathe, Chemie, Latein)
Semester: 7. FS

Der erweiterte Senat ist bei dieser Wahl besonders wichtig, da in der kommenden Legislatur unser zukünftiger Rektor vom Senat und erweiterten Senat gewählt wird. Wir wollen gemeinsam einen guten Rektor wählen, welcher Forschung und Lehre in einem gesunden Verhältnis zueinander hält und alle Fakultäten weiterentwickeln will. Deshalb wollen wir die Kandidaten einladen und mit Ihnen über die Zukunft unserer Uni diskutieren.





Anna Luntovska

Anna Luntovska Studiengang: Internationale Beziehungen
Semester: 1. FS

Ich bin Anna Luntovska und studiere aktuell im 1.Semester Internationale Beziehungen. Der erweiterte Senat ist bei dieser Wahl wichtig, da in der kommenden Legislatur unser zukünftiger Rektor gewählt wird. Wir wollen gemeinsam einen guten Rektor wählen, welcher Forschung und Lehre in einem gesunden Verhältnis zueinander hält und alle Fakultäten weiterentwickeln will. Deshalb wollen wir die Kandidaten einladen und mit Ihnen über die Zukunft unserer Uni diskutieren.


Justus Grumbach

Justus Grumbach Studiengang: Bachelor Physik
Semester: 5. FS

Ich wünsche mir, dass sich unser neuer Rektor für starke Forschung und Lehre einsetzt. Die TUD darf sich nicht auf dem Exzellenzstatus ausruhen! Zudem wäre eine bessere regionale Vernetzung der Uni wünschenswert, auch über die Stadttore Dresdens hinaus. Sehr wichtig ist mir auch die politische Neutralität des Rektors und dass er sich für eine Campusentwicklung auch im Hinblick auf das Jubiläum 2028 einsetzt.


Aalgemeine Liste (für aale)

Heyo!
32.000 Studis machen die TU Dresden zur größten Uni der Region. Was wir mit dir bewegen, hat also auch Impact über die Grenzen Dresdens hinaus.
Auf dieser Liste haben sich 8 Studis aus verschiedenen Bereichen zusammengefunden, die gemeinsam & fachübergreifend bei der im Erweiterten Senat anstehenden Rektor*innenwahl die Uni mit einer starken studentischen Stimme voranbringen wollen.
Unsere Erfahrungen sind dabei so vielfältig wie wir. Wir kennen die hochschulpolitischen Gremien, ihre Abläufe und Themen. Außerdem sind wir vielschichtig vernetzt. Unsere Arbeit ist zielstrebig und kritisch - dabei nehmen wir uns aber auch nicht aalzu ernst.
Unsere Ziele:
Lehre:

  • Unendlich viele Prüfungsversuche
  • Mehr Lern- & Freiräume
  • Qualitätssicherung ausbauen
  • Abschaffung der Attestpflicht bei der Prüfungsabmeldung
Nachhaltigkeit:
  • Grüner Campus mit Erholungsflächen und Biotopen
  • Verwendung recyclebarer Ressourcen
Digitalisierung:
  • Schnelle Einführung der Campuscard für alle TU-Systeme
  • Digitalisierung & E-Learning ausbauen
Weltoffenheit:
  • Klare Kante gegen Rassismus: Vielfalt & Toleranz einfordern!
  • Internationalisierung voranbringen
Teilhabe:
  • Studentische Mitbestimmung ausbauen
  • Partizipatives und transparentes Arbeiten
Erfahre auf den nächsten Seiten mehr über aale unsere Positionen. Einige von uns gibt es auch auf http://aalsolos.jetzt!

Alexander Busch

Alexander Busch Studiengang: Verfahrenstechnik und Naturstofftechnik
Semester: 9. FS

Meine Ziele:

  • Die Uni braucht eine laute Stimme in der Gesellschaft, muss öffentlich Fake News widersprechen & Lösungen aus der Klimakrise erarbeiten.
  • Mehr Lern- und Freiräume! Wir Studis brauchen Platz für uns und unsere Ideen!
  • Neue Lehrkonzepte! Weniger frontal, viel partizipativer & deutlich mehr Praxis. Warum als Prüfung nicht mal einen Podcast produzieren anstelle einer Bulimielern-Klausur?
  • Kein Platz für Rassismus! An der TU findest du 130 Nationalitäten. Lass uns aneinander wachsen und konsequent gegen Diskriminierungen vorgehen!
Mehr: http://aalsolos.jetzt!

Henriette Mehn

Studiengang: Lehramt an Gymnasien (Deutsch, Latein, ev. Religion)
Semester: 9. FS

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,
in den vergangenen 4 Jahren meines Studiums konnte ich schon einiges an Erfahrung in verschiedenen Hochschulgremien sammeln und mir einiges an Expertise insbesondere für den Bereich Studium und Lehre erarbeiten.
Ich kandidiere nun, weil ich glaube, auf Basis der Arbeit der vergangenen Jahre konstruktiv die Entwicklungen der TUD mitgestalten zu können.
Durch meine langjährige Arbeit bin ich im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften (SLK, EW, Philosophie, Jura) bestens vernetzt, auch über die Studierenden hinaus.

Robert Georges

Robert Georges Studiengang: Psychologie
Semester: 10. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Quo vadis, alma mater?
Mit der Rektorwahl steht eine wegweisende Entscheidung für die TUD an. Wissenschaftlich ist die TU bereits exzellent, nun müssen zukünftig auch Themen wie eine bessere Lehre (neue Lehrkonzepte & bessere Evaluation, mehr Lernräume & Digitalisierung) sowie insbesondere ein nachhaltiger und vor allem weltoffener Campus noch stärker im Fokus stehen! Als Senator habe ich schon an einer Rektorwahl teilgenommen und kenne das Verfahren sowie die Uni sehr gut. Mit meinem Studienschwerpunkt in der Personalauswahl, weiß ich, auf welche Eigenschaften und Qualifikationen es ankommt. Diese Erfahrungen möchte ich gerne einbringen.

Julius Hoffmann

Julius Hoffmann Studiengang:Wirtschaftsingenieurwesen (Vertiefung Informationstechnik)
Semester: 4. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Liebe Studis,
als Teil des Fachschafts- und Fakultätsrats setze ich mich seit mittlerweile 3 Jahren im Geschäftsbereich Bildung für fairere Studienbedingungen an meiner Fakultät ein. Mit eurer Unterstützung möchte ich dieses Engagement auch auf Universitätsebene fortführen. Mein Fokus soll dabei auf der Abschaffung der Attestpflicht, einheitlichen Studiendokumenten für alle Studiengänge und der schnelleren Einführung der Campuscard für sämtliche TU-Systeme liegen.
Dafür brauche ich deine Stimme!

Paul Petzold

Paul Petzold Studiengang: Lehramt an Gymnasien (Physik, Philisophie/Ethik)
Semester: 8. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Mein Ziel sind faire Studienbedingungen für alle Studierende an der TU Dresden. Ich trete gegen die Diskriminierung wegen Geschlecht, politischer Überzeugung und sozialer Herkunft ein. Mein Mittel dafür ist der offene Diskurs. Mit mir im Senat werden unbequeme Tatsachen angesprochen und unangebrachte Übertreibungen laut hinterfragt. Weiterhin stehe ich dafür ein, dass nicht nur die Ideen alter, weißer Männer sondern auch die tatsächlichen Bedürfnisse der Studierenden behandelt werden. Sapere Aude!

David Färber

Studiengang: Verkehrsingenieurwesen
Semester: 11. FS

Diese Person hat leider keine Vorstellung eingereicht.

Robert Lehmann

Studiengang: Mechatronik
Semester: 7. FS

Diese Person hat leider keine Vorstellung eingereicht.

Bettina Krischausky

Studiengang: Medizin
Semester: 5. FS

Diese Person hat leider keine Vorstellung eingereicht.

Liberale Hochschulgruppe

Hey Du,
wir sind die Liberale Hochschulgruppe Dresden und brauchen DEINE Stimme für die kommende Senatswahl. Wir wollen Deine Individualität und Selbstbestimmung fördern, weil Du am Besten weißt, was gut für dich ist! Damit es dir überlassen bleibt, ob du 7.30 Uhr in der Uni oder 15 Uhr auf deiner Couch lernst. Damit du entscheiden kannst, mit welchen Verkehrsmitteln du in die Vorlesung kommst. Damit es nur an dir liegt, in welchem Land du dich weiterbilden möchtest. Wenn du auch für Weltoffenheit, Zuversicht und Freiheit stehst, dann gib uns am 26.,27. oder 28. November doch Deine Stimme!

Mehr Infos zu den Kandidaten und unserem Programm findest du auf lhg-dresden.de/senatswahlen-2019/ bei Facebook unter LHG Dresden oder auf Insta lhgdresden .

Patrick Müller

Patrick Müller Studiengang: Lehramt an Oberschulen (Geo, Ethik, Philisophie)
Semester: 5. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Hi, mein Name ist Patrick und ich studiere Geografie, Ethik und Philosophie auf Lehramt. Zwar ist die TU eine Exzellenzuni, aber exzellent ist die Verwaltung nicht: Wir Studierenden müssen uns durch einen schier undurchdringlichen Bürokratiedschungel kämpfen – ob es um eine Immabescheinigung oder Prüfungsanmeldung geht. Selma, Hisqis, OPAL… - das Klein-Klein der unterschiedlichen Web-Auftritte ist völlig veraltet. Ich möchte, dass diese Prozesse von einer zentralen App aus erledigt werden können. Damit wir Studierende den Kopf wieder frei für das Wesentliche im Studium haben!


Sarah Freygang

Sarah Freygang Studiengang: Biologie
Semester: 5. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Hey, ich bin Sarah und studiere Biologie im fünften Fachsemester. Ich möchte mich für die Einführung einer Karte für alle Belange im Studium einsetzen – ob ich mein Essen in der Mensa bezahle, mir ein Buch in der SLUB ausleihe oder mit der Bahn in die Neustadt fahre, all das soll mit einem Ausweis möglich sein. Damit das Kartenchaos im Geldbeutel endlich ein Ende findet!



Laura Steinbach

Laura Steinbach Studiengang: Wirtschaftswissenschaften
Semester: 3. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Hallöchen, ich heiße Laura und studiere im dritten Semester WiWi. Mich nervt es, dass es in der Prüfungszeit die Räume in der Uni immer so überfüllt sind. Oft rennt man durch drei Gebäude, ehe man einen ruhigen Platz für eine Gruppenarbeit gefunden hat. Um das zu verbessern, will ich mich im Senat für ein benutzerfreundliches Raumbuchungssystem ähnlich dem in der SLUB einsetzen, mit dem man schnell und einfach sieht, wo gerade noch ein Raum frei ist und man diesen dann auch gleich vom Handy aus reservieren kann. Um das Umzusetzen freue ich mich über Deine Stimme!


Fritz Gnörich

Fritz Gnörich Studiengang: Wirtschaftswissenschaften
Semester: 3. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Diese Person hat leider keine Vorstellung eingereicht.





Maximilian Hempel

Maximilian Hempel Studiengang: Bachelor ev. Theologie
Semester: 5. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Diese Person hat leider keine Vorstellung eingereicht.









Friedemann Krannich

Friedemann Krannich Studiengang: Mathematik
Semester: 5. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Diese Person hat leider keine Vorstellung eingereicht.









Johannes Zeller

Johannes Zeller

Studiengang: Wirtschaftsinformatik
Semester:11. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Hi, ich bin Johannes und studiere inzwischen lange genug, um zu wissen, wie Uni-Verwaltung funktioniert. Deswegen trete ich an, um sie zu verbessern. Es wird Zeit, dass der Wildwuchs an Digitalisierungs-Versuchen ein Ende hat und durch eine einzige Lösung ersetzt wird, die dann aber vernünftig funktioniert. Außerdem ist es ein Unding, dass zur Prüfungsabmeldung nicht nur ein normales ärztliches Atest sondern auch noch Details zur Erkrankung verlangt werden.


Leonard Márki

Leonard Marki Studiengang: Verkehrswirtschaft
Semester: 3. FS
Mailadresse: Mail für Fragen

Diese Person hat leider keine Vorstellung eingereicht.