Aktuelles

Uniweite Fachschaftentagung

Vom 26.-28. Juni findet in Görlitz die erste uniweite Fachschaftentagung (UFaTa) statt. Dort werden engagierte Studenten zusammenkommen, um ihr Wissen bezüglich der studentischen Selbstverwaltung auszutauschen und zu teilen.

Mentoring-Programm für alle Studierenden

Bis zum 8. Mai 2015 ist es möglich am Mentoringprogramm der TU Dresden mit dem Motto „Deine persönliche Unterstützung rund um den Berufseinstieg!“ teilzunehmen.

Wer wird der neue Rektor?!

Die TU Dresden sucht ab September einen neuen Rektor! Ihr könnt ihn zwar nicht direkt wählen, aber es besteht die Möglichkeit ihnen Fragen zu stellen.

Am Donnerstag, 7.5.15, werden die ausgewählten KandidatInnen sich euren Fragen und Anliegen stellen. 14:00 geht es im Dülfersaal (Alte Mensa) los. Insgesamt werden für die ganze Veranstaltung 20:00 eingeplant - es ist also auch nicht schlimm, wenn ihr es nicht ganz pünktlich schafft.

Das Referat Gleichstellungspolitik sucht Mitstreiter_innen!

Du findest, alle Menschen verdienen die gleiche Rechte und Chancen - ungeachtet ihres Geschlechts?
Du willst dich in Themen wie modernem Feminismus weiterbilden und einbringen?
Dich hochschulpolitisch engagieren und deine Ideen in vielfältigen Projekten verwirklichen?

Ergänzung: Anschlussfahrten im MDV

Ergänzung zum Eintrag vom 20. Januar 2015:

(MDV-)Fahrkarten sind einerseits beim Zugbegleiter erhältlich, andererseits könnt ihr auch unentwertete Tickets (insbesondere bei 4-Fahrtenkarten ist das gar nicht anders möglich) durch den Zugbegleiter entwerten/stempeln lassen.

Rückmeldefrist für das folgende Sommersemester

Bis zum 5.3. habt ihr Zeit euch für das kommende Sommersemester zurückzumelden. Die Zahlungsmodalitäten findet ihr auf der Seite der Universität. Beachtet, dass sich der Beitrag um 6 € erhöht hat!

Studentenjahresticket: Änderung bei Anschlussfahrten im MDV

Ab sofort muss bei Anschlussfahrten an das Studentenjahresticket im Mittdeldeutschen Verkehrsverbund (MDV) der anschließende Verbundfahrschein erst ab dem letzten Halt in Sachsen gelöst werden.

Fahrscheine sind bei der Mittdeldeutschen S-Bahn aufpreisfrei beim Zugbegleiter erhältlich, sofern man sich direkt nach dem Einstieg meldet.

Beispiel: Bisher war es bei der Fahrt von Dresden nach Halle notwendig ein MDV Ticket ab Leipzig HBF zu lösen, da der Anschlussfahrschein an der Landesgrenze im Zug nicht entwertet werden konnte. Da nun Tickets beim Zugbegleiter erhältlich sind (sofern man sich direkt nach dem Einstieg meldet), reicht es in der S-Bahn ein Ticket ab dem letzten Halt in Sachsen (Flughafen Leipzig/Halle bzw. Großkugel) nach Halle zu lösen.

Inhalt abgleichen