Ausschreibung Referent:in Integration behinderter und chronisch kranker Studierender

Für die kommende Legislatur (01.04.19 – 31.03.20) ist die:der Referent:in Integration behinderter und chronisch kranker Studiederender im Studentenrat bis zur Besetzung ausgeschrieben:

Aufgabenbeschreibung

Der Aufgabenbereich des Rererates Integration behinderter und chronisch kranker Studierender (IbS) umfasst insbesondere:

  • Kontaktpflege zu lokalen und überregionalen Interessenvertretungen für behinderte und chronisch kranke Menschen,
  • Durchführung von Beratungen,
  • Vertretung der Interessen behinderter und chronisch kranker Studierender (Unileitung, Prüfungsämter, Dozent:innen),
  • Ständiger Kontakt zu allen anderen Beratungsstellen der TU Dresden, insbesondere zum:zur Behindertenbeauftragten für Studierende der TU Dresden und zu den Beratungsstellen des Studentenwerkes Dresden und der IGB,
  • Ansprechpartner in allen Fragen der Studienbedingungen behinderter und chronisch kranker Studierender,
  • Aufbau und Pflege eines Informationsnetzwerkes,
  • Individuelle Betreuung der behinderten und chronisch kranken Studierenden,
  • Strategische Mitwirkung bei baulichen Veränderungen und Neuplanungen auf dem Campus der TU mit dem Ziel einer barrierefreien Universität,
  • Bindeglied zwischen allen zuständigen Stellen und der GF Soziales des Studentenrates der TU Dresden und
  • Zusammenarbeit mit der KSS.

Bewerbung

Die aktuellen Mitglieder, weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten befinden sich auf der Seite des Referats. Die Bewerbung erfolgt über einen Antrag an das StuRa-Plenum. Fragen zum Ablauf der Bewerbung sowie die Bewerbung selbst können an den Sitzungsvorstand via Mail gerichtet werden.