Sitzungen

Inhaltsverzeichnis

Plenum

Das Plenum ist das höchste Gremium der Studierendenschaft. Er wird aus von den Fachschaftsräten gewählten Vertreter_innen gebildet. Das Plenum wählt alle StuRa-Amtsträger_innen und sagt ihnen, was zu tun ist. Es entscheidet in grundsätzlichen Fragen, bei größeren Geldausgaben, beschließt den Haushalt und die Ordnungen der Studierendenschaft.

Das Plenum ist der Studierendenrat im Sinne von § 25 und § 26 des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes (Link zu REVOSax, dem sächsischen Gesetzes- und Vorschriftenportal).

Angelegenheiten bezüglich des Plenums sind an den Sitzungsvorstand zu richten.

Sitzungstermine

Das Plenum tagt in der Vorlesungszeit an jedem zweiten Donnerstag um 19:30 Uhr bis planmäßig 23:00 Uhr. In der vorlesungsfreien Zeit tagt das Plenum an weniger Donnerstagen.

Der Sitzungsvorstand bittet darum schon gegen 19:15 Uhr zu erscheinen.

2021

07. Januar¹
21. Januar
04. Februar² ³
25. Februar
11. März (Sondersitzung)
keine weiteren Anträge zulässig, ...
aber HSG-Anerkennungen sind zulässig
– abweichend ist die Antragsfrist Montag, 01. März 16:00 Uhr
18. März
08. April¹
– Aufgrund des Feiertages (Ostermontag) ist die Antragsfrist abweichend erst Dienstag, der 06. April 16:00 Uhr.
22. April
29. April (Sondersitzung)
keine weiteren Anträge zulässig
06. Mai
20. Mai
27. Mai (Sondersitzung)
keine weiteren Anträge zulässig
03. Juni
17. Juni
24. Juni (Sondersitzung)
keine weiteren Anträge zulässig

01. Juli¹
15. Juli
05. August
02. September
30. September
14. Oktober¹
28. Oktober
11. November
25. November
09. Dezember
06. Januar 2022¹³

2022

06. Januar ¹ ³
20. Januar
03. Februar² ³
17. Februar
3. März
24. März
7. April¹
21. April
– Aufgrund des Feiertages (Ostermontag) ist die Antragsfrist abweichend erst Dienstag, der 19. April 16:00 Uhr.
05. Mai
19. Mai
02. Juni
30. Juni

14. Juli¹
04. August
01. September
29. September
20. Oktober¹
03. November
– Aufgrund des Feiertages (Reformationstag) ist die Antragsfrist abweichend erst Dienstag, der 01. November 16:00 Uhr.
17. November
01. Dezember
15. Dezember
05. Januar 2023¹ ³

¹ Auf diesen Sitzungen werden die Geschäftsführer_innen ihren Quartalsbericht vorstellen.
² Wahl der Exekutive für die nächste Legislatur. Alle Referent_innen und Geschäftsführer_innen werden auf dieser Sitzung zum 01.04. des jeweiligen Jahres gewählt.
³ konstituierende Sitzung der Legislative

Sitzungsort

Alle Plenumssitzungen finden aufgrund von Corona bzw. COVID-19 online mittels der Videokonferenzsoftware BigBlueButton statt. (vorbehaltlich explizit aufgeführter Änderungen)

  • Link zum Online-Sitzungsraum
    • an Sitzungsdonnerstagen ab 19:00 Uhr abrufbar
    • ZIH-Login notwendig
    • Aus prinzipellen, technischen Gründen des BigBlueButton an der TU Dresden können höchstens 100 Leute teilnehmen.
  • Hinweise zu Online-Sitzungen
    • für Plenumsmitglieder, Kandidierende und Gäste
    • Folien-Präsentation als PDF
    • sollte zum großen Teil barrierefrei sein; allerdings fehlen Lesezeichen

Dokumente

Mitglieder

siehe Extraseite

Sitzungsvorstand

Der Sitzungsvorstand ist für die Organisation und den Verlauf der Plenumssitzungen zuständig. Er schlägt die Tagesordnung vor und erstellt die Sitzungsunterlagen und Protokolle.

Während des Lockdowns wegen Corona bzw. COVID-19 ist der Sitzungsvorstand eher per Mail zu erreichen.

Mitglieder des Sitzungsvorstands

Der Sitzungsvorstand soll aus 5 Mitgliedern bestehen. Davon werden 4 Mitglieder durch das Plenum direkt in den Sitzungsvorstand gewählt.

  • Sebastian Mesow
  • Robert Georges
  • Cédric Kekes
  • Marvin Maier
  • Referent_in Struktur qua Amt – vakant seit 01.04.2021
    • Wer interesse hat, kann sich gerne als Referent_in Struktur bewerben! siehe Ausschreibung

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung wird vom Plenum gewählt und besteht aus bis zu sechs Geschäftsführer_innen, die jeweils einen Zuständigkeitsbereich leiten. Sie setzt die Beschlüsse des StuRa um und koordiniert die Arbeit der verschiedenen Referate. Außerdem führt sie die laufenden Geschäfte und vertritt den StuRa nach außen, beispielsweise gegenüber der Universitätsleitung oder den Medien.

Die Geschäftsführung ist zur Zeit (seit 1. April 2021) leider generell nicht beschlussfähig. Dafür wäre noch mindestens ein_e weitere_r Geschäftführer_in notwendig. Daher finden auch zur Zeit generell keine GF-Sitzungen statt. Die Geschäftsführung wird daher zur Zeit bei Anträgen, die an sie gerichtet wären, wie folgt vertreten:

  • Interne Finanzanträge werden im Förderausschuss behandelt.
  • Alle anderen Arten von Tagesordnungspunkten und Anträgen werden im Plenum behandelt.

Wir freuen uns sehr über Interesse für neue Geschäftsführer_innen! siehe Ausschreibungen

Förderausschuss

Der Förderausschuss ist für die Projektförderung des StuRa verantwortlich. Er entscheidet über die Anerkennung von Hochschulgruppen und über die finanzielle Förderung studentischer Projekte (z.B. von Hochschulgruppen; externe Finanzanträge).

  • Kontakt (außer für Finanzanträge): foerderausschuss@stura.tu-dresden.de
    • Antworten bitte auch immer an foerderausschuss@stura.tu-dresden.de senden (und nicht an einzelne Personen oder Mitglieder) !
  • Ein Finanzantrag an den Förderausschuss ist immer an finanzantrag@stura.tu-dresden.de zu schicken!
    • Antworten bitte auch immer an finanzantrag@stura.tu-dresden.de senden (und nicht an einzelne Personen) !

Sitzungstermine des Förderausschusses

Der Förderausschuss tagt in der Vorlesungszeit normalerweise an jedem zweiten Donnerstag ab 18:30 Uhr – nämlich abwechselnd zum Plenum. In der vorlesungsfreien Zeit tagt der Förderausschuss an weniger Donnerstagen – meist in der Woche vor der Plenumssitzung. Diese Sitzungstermine werden hier entsprechend bekanntgegeben.

Nächste Sitzung: Donnerstag, 23. September 2021 18:30 Uhr

In dieser Sitzung beschlossene Anträge sind voraussichtlich erst ab einschließlich Freitag, 01. Oktober 2021 (nach der nächsten, regulären Plenumssitzung) gültig.
Frühestens erst ab einschließlich diesem Tag dürfen zu auf dieser Förderausschuss-Sitzung beschlossenen Finanzanträgen Ausgaben und verbindliche Reservierungen/Bestellungen getätigt bzw. Angebote angenommen (= Verbindlichkeiten eingegangen) werden. Andernfalls wird im Nachhinein die Auszahlung der gesamten Fördersumme verweigert!

Sitzungskalender des Förderausschusses

Sitzungstermine Beschlüsse voraussichtlich gültig ab einschießlich
Donnerstag, 29. Juli 18:30 Uhr Freitag,   6. August
Donnerstag, 26. August 18:30 Uhr Freitag,   3. September
Donnerstag, 23. September 18:30 Uhr Freitag,   1. Oktober
Donnerstag,   7. Oktober 18:30 Uhr Freitag, 15. Oktober
Donnerstag, 21. Oktober 18:30 Uhr Freitag, 29. Oktober
Donnerstag,   4. November 18:30 Uhr Freitag, 12. November
Donnerstag, 18. November 18:30 Uhr Freitag, 26. November
Donnerstag,   2. Dezember 18:30 Uhr Freitag, 10. Dezember
Donnerstag, 16. Dezember 2021 18:30 Uhr Freitag,   7. Januar 2022
Donnerstag, 13. Januar 2022 18:30 Uhr Freitag, 21. Januar 2022

(vorbehaltlich Änderungen wegen Plenums-Sondersitzungen)

Sitzungsort des Förderausschusses

Die Förderausschuss-Sitzung findet aufgrund von Corona bzw. COVID-19 vorbehaltlich explizit aufgeführter Änderungen online als Audiokonferenz mittels der Software BigBlueButton statt. (siehe auch Hinweise zu Online-Sitzungen)

Anträge an den Förderausschuss

Bitte nutzt stets die neusten Versionen der Formulare! Die neuen Formulare haben oben eine Schaltfläche zum Überprüfen, ob das vorhandene Formular das Aktuellste ist.

Der_Die Antragsteller_in muss ein_e Studierende_r der TU Dresden sein. Beim HSG-Anerkennungsformular und beim Finanzantragsformular ist der_die Antragsteller_in oben einzutragen.

  • Anträge müssen im Vorhinein von der TU-Dresden-Mail-Adresse (z.B. @mailbox.tu-dresden.de) des Antragstellers/der Antragsteller_in zugesendet werden, damit sie akzeptiert werden. Anträge von anderen Email-Adressen werden nicht akzeptiert!

Anträge werden nur bei Anwesenheit im Online-Sitzungsraum behandelt. Sonst wird der Antrag auf die nächste Förderausschuss-Sitzung vertagt.

Falls sich der_die Antragsteller_in vertreten lassen möchte, ist es am einfachsten, wenn der_die Antragsteller_in persönlich/selbst eine Mail schreibt, in welcher der Vor- und Nachname seiner_ihrer Vertretung genannt werden. Sonst muss die Vertretung eine von dem_der Antragsteller_in unterschriebene Vollmacht vorweisen.

Alle Beschlüsse (von Anträgen) des Förderausschuss müssen erst durch das Plenum bestätigt werden, damit sie gültig bzw. vollziehbar sind. Bei Finanzanträgen hat dies wichtige Auswirkungen.

Anerkennung als Hochschulgruppe

Der Antrag auf Anerkennung als Hochschulgruppe ist unter dem Link näher erklärt.

Bei einem HSG-Anerkennungsantrag ist die Übersendung per Email vor der Förderausschuss-Sitzung ausreichend (siehe vorher). Eine Papierform ist nicht nötig.

Finanzantrag an den Förderausschuss

Im Vorfeld ist für alle Antragstellenden dringendst eine Beratung empfohlen! Die Ausführungen auf der Seite Finanzantrag sind zu beachten!

Ein Finanzantrag ist abweichend von den anderen Anträgen an den Förderausschuss immer an finanzantrag@stura.tu-dresden.de zu schicken.

Der Finanzantrag ist beim Förderausschuss auf zwei Weisen – jeweils vor der Förderausschuss-Sitzung – wie folgt einzureichen:

  1. per Email (siehe vorher)
    • mit allen nötigen Angaben (Antragstext, Antragsbegründung, ...) im Email-Text
    • mit allen Unterlagen (Finanzantragsformular, ggf. Angebotsbelege, ... ) als Anhang
  2. in Papierform
    • alle Formulare und ggf. Angebotsbelege ausgedruckt
    • Das Finanzantragsformular muss unterschrieben sein.
    • Bitte alles in einen Briefumschlag stecken, den Briefumschlag verschließen, und den Briefumschlag an den Förderausschuss adressieren.
    • entweder einfach mit der Post verschicken
    • oder einfach in den Briefkasten der StuRa-Baracke (Link zum Campus Navigator) am Südeingang werfen

Da die Geschäftsführung zur Zeit (Stand 21.05.2021) leider nicht generell beschlussfähig ist, hat das Plenum auf der Plenumssitzung am 20.05.2021 beschlossen, auch interne Finanzanträge – also solche aus den Referaten des StuRa und von Arbeitsgruppen des StuRa (AGs) ohne eigene Budgethoheit – im Förderausschuss behandelt werden. Dies erfolgt nach dem sonst gleichen Verfahren wie in den GF-Sitzungen. Insbesondere müssen beschlossene, interne Finanzanträge weiterhin noch im Plenum bestätigt werden, damit sie gültig sind und Verbindlichkeiten eingegangen werden dürfen. Diese Regelung ist bis zum Ablauf des 31.03.2022 befristet. Auch tritt die Regelung natürlich wieder außer Kraft, wenn die Geschäftsführung wieder generell beschlussfähig wird. (siehe auch Rundmail vom 23.05.2021 – see Circular Mail from 2021-05-23)

Mitglieder des Förderausschusses

Der Förderausschuss soll aus 7 Mitgliedern bestehen. Davon werden 6 Mitglieder vom Plenum direkt in den Förderauschuss gewählt.

Wer Interesse am Förderausschuss hat, kann sich gerne melden! siehe Ausschreibung

AnhangGröße
Datei Hinweise zu Online-Sitzungen157.57 KB
Datei Rundmail vom 23.05.2021 – Behandlung von internen Finanzanträgen – ab jetzt im Förderausschuss87.86 KB
Datei Circular Mail of 2021-05-23 – Treatment of internal financial moitions – from now on in the Funding Committee112.27 KB