20 Jahre StuRa

Wir blickten zurück und feierten.

 Vom 08. - 17. Dezember 2009 feierte der StuRa sein 20-jähriges Jubiläum!  

Im Dezember feierte sich der StuRa zur Abwechslung mal selbst - mit einer Ausstellung, einem festlichen Empfang, einem Spieleabend und natürlich auch einer Party.

Programmüberblick

 
23.11.-09.12. Ausstellung zu 20 Jahre Studentische Selbstverwaltung an der TU Dresden (Ort: Foyer HSZ)

Im Vorfeld der Feierlichkeiten gab es im Foyer des Hörsaalzentrum eine Ausstellung zu 20 Jahren Studentische Selbstverwaltung.  Hierzu waren auch alle Fachschaften aufgerufen sich zu beteiligen. Nebem dem StuRa selbst stellten auch die AG integrale, die AG DSN und die TUUWI Poster zusammen und präsentierten diese bei der Ausstellung. Diese wurde auch genutzt um auf die aktuelle Besetzung es Potthoff-Bau Hörsaal 81 hinzuweisen.

Dienstag, 08.12.
  • Der StuRa stellt sich vor!

Jeder der schon immer Mal wissen wollte, was der StuRa macht und keine rechte Antwort gefunden hat, sollte an diesem Tag in der StuRa-Baracke hinterm HSZ vorbeischauen. In der Zeit von 10 - 16 Uhr standen die aktiven StuRa-Mitglieder Rede und Antwort und präsentieren ihre Arbeit. Hier wurden vor allem die aktuellen Projekte wie die Praktikums-Kampagne, Film-Wettbewerb und die X-mas Tram vorgestellt. Im Sitzungszimmer des StuRa lagen noch dazu alte Sitzungsunterlagen aus.

Der Andrang an Studierenden war recht bescheiden. Allerdings kam die Chefredakteurin der CAZ Daniela Münster-Daberstiel vorbei und überreichte dem StuRa einen riesigen Teddybären für die geplante Spielecke im Beratungszimmer.

Mittwoch, 09.12.
  • Feierlicher Empfang durch den StuRa im Festsaal der SLUB

Um 15 Uhr begann der öffentliche Empfang im Festsaal Der SLUB. Neben dem obligatorischen Sektempfang wurden einige Reden zu 20 Jahre Studentische Selbstverwaltung vorgetragen. Es redeten u.a. der Prorektor für Bildung der TU Dresden Prof. Karl Lenz, Friedrich Zempel vom SMWK, Paul Riegel (HTW-StuRa) und Enrico Lovasz (GF Finanzen des StuRa).

Am Abend wird es im Foyer der Mensa Bergstrasse einen Spieleabend geben. Neben Brett- und Kartenspielen wird es was zum Jammen und eine Spielekonsole geben. Das Kostenlos aber nicht umsonst! Einen Ausweis für die Ausleihe muss mitgebracht werden.

Donnerstag, 17.12., ab 21 Uhr

Party mit Josy Pale, den Ukrainiens & DJ Boxi im Foyer der Mensa Bergstrasse. Eintritt frei!

Plakat

Flyer Vorderseite

Flyer Rückseite

AnhangGröße
Datei Banner.png81.85 KB
Datei der-teddy.jpg928.41 KB
Datei DSCF2922.JPG1.23 MB
Datei DSCF2925.JPG1.23 MB