Referat Wissen, Handeln und Aktiv teilnehmen

Schön, dass du reinguckst! Auf dieser Seite veröffentlichen wir allgemeine Informationen zu WHAT und den aktuellen Veranstaltungen. Bei allen Fragen kannst du uns gerne anschreiben: what@mailbox.tu-dresden.de [PGP-Infos unten].

In der linken Seitenleiste findest du detaillierte Informationen zu unseren großen Projekten. Wenn du noch besser informiert bleiben willst, guck doch mal bei uns auf FacebookTwitter und Instagram vorbei!

 

Inhalt dieser Seite:

 

WHAT-Logo

 

Einleitung und Allgemeines

Das Referat WHAT wurde vom StuRa der TU Dresden am 17.05.2017 geschaffen. Somit wurde unsere Gruppe WHAT, die seit Dezember 2016 im Referat Politische Bildung bestand, zu einem eigenständigem Referat gemacht.

WHAT steht dabei für wissen, handeln und aktiv teilnehmen und umschreibt die Tätigkeiten unserer Gruppe: Wir wollen Studierende für politische und gesellschaftliche Themen sensiblisieren, entsprechende Inhalte und Vernetzungen vermitteln und passende Aktionen und Möglichkeiten zum Einbringen bieten. Genauer steht das in der Aufgabenbeschreibung und im Selbstbild.

Hast du ein Projekt, das du umsetzen möchtest, oder willst du bei uns mitmachen? Zögere nicht, uns anzuschreiben!

 

 

Aufgabenbeschreibung und Selbstbild

 

Offizielle Aufgabenbeschreibung

Dies ist die offizielle Aufgabenbeschreibung des Referats 'wissen, handeln und aktiv teilnehmen', die vom StuRa am 17.05.2017 beschlossen wurde:

Das Referat 'wissen, handeln und aktiv teilnehmen' (Referat WHAT) hat die Aufgabe, politische Äußerungen und Aktivitäten der Studierenden zu fördern und durchzuführen. Dabei soll insbesondere auch die Beschäftigung der Studierenden mit politischen und gesellschaftlichen Themen ausgebaut werden. Außerdem zählen zu den Aufgaben:

  • Vernetzung und gemeinsames Arbeiten mit politischen Gruppen an der Universität und in Dresden
  • Unterstützung der politischen Rückwirkung der Studierendenschaft in die Gesellschaft
  • Zuarbeit und Kooperation mit den Medien des StuRas zur Aufklärung der Studierenden

Bei allen Aufgaben wird auf der Grundlage der gemeinsamen Interessen der Studierendenschaft gehandelt. Das heißt auch, dass das Referat im Sinne einer toleranten und offenen Gesellschaft handelt und seine Arbeit gegen alle Formen des Rassismus, Sexismus, Faschismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit ausrichtet. Einen Schwerpunkt bilden dabei Themen und Angelegenheiten, die besondere Relevanz in Dresden und Sachsen besitzen.

Aus diesen Aufgaben ergibt sich die Notwendigkeit der Zusammenarbeit mit den Referaten des Geschäftsbereichs Hochschulpolitik sowie mit dem Geschäftsbereich für Öffentlichkeitsarbeit.

 

Selbstbild

In einem langen Diskussionsprozess haben wir uns im Frühjahr 2018 ein kollektives, im Konsens beschlossenes Selbstbild gegeben. Darin besprechen wir genauer, welche Sachen wir warum machen und wie wir dabei vorgehen.

Das Selbstbild ist (noch) nicht öffentlich verfügbar. Wenn du Fragen hast, melde dich gerne!

 

 

Projekte

 

Aktuelle Projekte

  • Ausgefuxt: Reader zu studentischen Verbindungen (Download hier)
  • Polizeigesetz stoppen / Sachsens Demokratie
  • "Bildung für morgen mit Energie von gestern?!"
  • Festival :progressive 3

 

Bisherige Projekte

  • Gedenken abschaffen?!
  • Denkmal für das Klima
  • Polizeistaat 2.0?
  • StuRa-Worldcafé
  • Info-Abend WiSe 2018/2019
  • Radtour im Rahmen der KRETA
  • Herz statt Hetze
  • Seebrücke Dresden
  • Teilnahme an Diskussionsrunde "Mehr #VersammlungsFREIHEITwagen"
  • Tanzdemo in Löbtau [23.06.2018]
  • Festival ⁝progressive 2018 (auf der StuRa-Website oder auf Facebook) [08. und 09.06.2018]
  • Demo mit dem Sächsischen Flüchtlingsrat gegen den geplanten Abschiebungshaft [03.06.2018]
  • Radtour im Rahmen der KRETA [01. bis 02.06.2018]
  • Tolerade 2018
  • 1. Mai in Chemnitz
  • Rechts rockt nicht in Ostritz
  • Beschäftigung mit dem Ende des NSU-Prozess (Kein Schlussstrich, Kino-Abend)
  • Science March Dresden 2018
  • Kino-Abend "Wann wird endlich wieder richtig Sommer"
  • Aktionen rund um den 13. Februar 2018 (Dresden Nazifrei, Kino-Abend, Demo)
  • Info-Abende

Auf den Info-Abenden stellen wir unsere Gruppe, unsere Projekte und Ideen vor. Danach wollen wir mit dir darüber diskutieren und ins Gespräch kommen. Vielleicht hast du danach ja Lust, dich bei uns zu engagieren. Die Veranstaltungen finden am Donnerstag den 23. November und Mittwoch den 29. November jeweils um 18:30 im Hörsaalzentrum der TU Dresden, Raum HSZ/103, statt.

Interessierst du dich für politische und gesellschaftliche Themen und möchtest bei der Planung von Veranstaltung helfen oder deine eigenen Ideen einbringen?

Dann bist du bei uns richtig! Aktuelle Infos zu den Info-Abenden gibt es auch auf Facebook.

  • Kunst und Kultur in Zeiten des Rechtsrucks

Am 28.10.2017 haben wir als Teil des Herz statt Hetze Protestes gegen den dritten Jahrestag der rechtsradikalen Pegida-Bewegung eine Demo veranstaltet. An dieser wirkten das Staatsschauspiel, die Aktion Spiegelmarsch, die Initiative D.I.S.K.O. und weitere Künstler*innen mit. Wir haben versucht darzustellen, wie der aktuelle Rechtsruck der Gesellschaft die Kunst und Kultur beeinflusst und verändert. Wir haben uns über eine große Zahl teilnehmender Menschen gefreut.

Hier gibt es die Facebook-Veranstaltung und dieser Artikel fasst das Geschehen am 28.10. zusammen.

  • Tacheles zur Bundestagswahl

Anlässlich der anstehenden Bundestagswahl 2017 Atticus mit unserer Unterstützung eine Diskussionsveranstaltung ausgerichtet. Dazu wurde mit den Dresdener Direktkandidaten in mehreren Themenkomplexen zunächst diskutiert und abschließend jeweils eine Abstimmungsfrage gestellt.

Hier gibt es die Facebook-Veranstaltung mit allen weiteren Infos.

  • Musikdemo

Am 03.07. haben wir eine Musikdemo für gesellschaftliche Vielfalt organisiert. Mit dabei war dj! mauf, das DJ-Kollektiv Ruhestörung im Kosmos und Ezé Wendtoin. Mehrere Hundert Menschen feierten für Akzeptanz und gegen jegliche Arten gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

Redebeiträge und weitere Infos gibt es in der Facebook-Veranstaltung und in Zeitungsartikeln wie diesem von den Dresdener neusten Nachrichten. Den Aufruf findest du hier, Bilder hier.

  • Festival :progressive

Unser Hauptprojekt im Sommersemester 2017 war das Festival: progressive. Die Idee war, zwei Tage lang progressive Ideen aus verschiedenen Bereichen zu behandeln. Dazu haben wir sehr viele Strukturen, Gruppen und Menschen eingeladen, die Workshops, Vorträge und weitere Programminhalte beigetragen haben.

Dieser Inhalt wurde eingerahmt von gemeinsamen Essen und Konzerten am Abend. Alles weitere gibt es in der Facebook-Veranstaltung, zum Nachvollziehen hier noch der Zeitplan.

  • Schampus auf dem Campus

Am 30.06. haben wir unsere Arbeit beim Campus-Festival „Schampus auf dem Campus“ präsentiert.

  • Einzugsparty

Am 09.06. waren wir auf der Einzugsparty von Herz statt Hetze vertreten.

  • Gemeinsam gegen den Rechtsruck in Europa (#dd0605)

Am 06.05.17 veranstalteten wir eine Demo gemeinsam mit vielen Dresdener Strukturen. Dadurch wiedersprochen wir der rassistischen Hetze von Rechtsradikalen, die gleichzeitig eine Kundgebung in Dresden abhielten. Der Erfolg unserer Demo zeigte sich nicht nur drin, dass wir deutlich mehr Menschen auf die Straße brachten als die Rechtsradikalen, sondern auch in der guten Zusammenarbeit antirassistischer Gruppen in Dresden.

Hier findest du die passende Facebook-Veranstaltung und hier Berichte von News Photo und von der Sächsischen Zeitung dazu.

  • Türkei - Menschenrechte und Demokratie in Bedrängnis

Nach dem gescheiterten Putschversuch im Juli 2016 stürzte die Türkei in einer Reihe von Ereignissen immer tiefer in einen authoritären Staat. In Zusammenarbeit mit der jungen GEW haben wir dazu eine Diskussionsveranstaltung mit aus der Türkei vertriebenen Bildungsgewerkschaftlerin Sakine Esen Yilmaz organisiert.

Hier gibt es alle Infos.

  • Vortrag zur Demo in Schnellroda

Am 10.02.17 hielten wir einen Info-Vortrag über die anstehenden Demos am 17.02.17 in Schnellroda ab (#sr1702). Das dort ansäßige "Institut für Staatspolitik" hielt eine Tagung ab und lud dazu Anhänger*innen der alt- und neurechten Szene ein. Das "Institut für Staatspolitik" ist eine Struktur, die sich selbst als neurechte Denkfabrik beschreibt und wesentlich zur menschenfeindlichen Ausrichtung der entsprechenden Strukturen beiträgt.

Mehr zum "Institut für Staatspolitik" und zum Vortrag findest du hier in der Facebook-Veranstaltung.

  • Demo für eine offene Gesellschaft (#dd2301)

Unsere erste Aktion war eine Demo am 23.01.17. Wir gingen mit etwa 1100 Menschen für eine offene Gesellschaft auf die Straße und bildeten so einen Gegenpol zu den fremdenfeindlichen Parolen, die zeitgleich auf einer anderen Demo geäußert wurden. Zur Vorbereitung gab es ein Demo-Training und einen Workshop zum Anfertigen von Demo-Materialien.

Berichte dazu gibt es unter anderem bei der CAZ und bei der DNN. In der Facebook-Veranstaltung findest du auch Fotos.

 

 

Kontakt-Infos

 

Hast du irgendwelche Fragen? Hast du Kritik, Lob oder Infos für uns? Möchtest du uns helfen, mitmachen oder gar ein eigenes Projekt realisieren? Immer her damit! So kannst du mit uns in Kontakt treten:

 

Social Media

Facebook

Twitter

Instagram

 

Postadresse

Studentenrat TU Dresden
Referat WHAT
George-Bähr-Str. 1e
01069 Dresden
 

E-Mail

what@mailbox.tu-dresden.de

Damit du uns verschlüsselt erreichst, benutze bitte den folgenden PGP-Key:

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
 
mQINBFnc9FgBEACnJQ+j4owofDqW5NczTBTiX31bcBAuGH96sHhYriO6+v/TB6B8
r+GcmVCa93VaZU1ZEK1z+P0mcWMrpah1laMCgf5V+DDhYJcYHdEYBlUsaVgRrONG
iijPV//jhpC163Hx9ZvPggilEnQtQNeOC56G2xvsKXYgB4l1wrTfJl/miRedAk5g
TtPqkt7R/kHig+m+fpdETiz9sGqs7HBG6JIo1VNSTbPnvd4NHZ21mY3PmcBGMTRy
wTHcm5dRAz06K8gdXvSf0+aYB3xNHaCc1Hl3ez66gq/hdr47igCd7DSxDdO3PqiO
bxLsIo+pCu6Hcl142cnuDIteqH3AL8BaGFKr6ATV+4I+e5FwXnA8bKH4F/MHguyW
YJyrT40hj5r/C+s/Kpr0k8xYExKsJfRMjSs/fRv+2Ue/pYr56AkQLPxVMyhY5dsi
SNatHHkO/wg0HPJ1MVLB7lkWAZxuzqXZtewGscy1rx+6n/l+xStLhhwY8qbopGnv
FM88b8oeCmk8FmVUxvyeqE49mr8OmAF0WDHE7lweHGNCbaoCqidjNhGFqJsySWiW
0D+aHAHGNPD57wX/MsIBu2mxh+99ZT3hLH+qLKeSC/cw0xJdCt9jvrfz0cANeOBa
+98lk/Brmqd7aTCBY/7gR8ffgze3aOwdZAUb2ApZawWxGHlkel6QMfZHjQARAQAB
tCpXSEFUIFN0dVJhIFRVRCA8d2hhdC5zdHVyYS50dWRAcmlzZXVwLm5ldD6JAlQE
EwEIAD4CGyMFCwkIBwIGFQgJCgsCBBYCAwECHgECF4AWIQTrcA/J1XssFRv3WmWC
kcFfiSvfVAUCW/LxggUJA/cwqgAKCRCCkcFfiSvfVIpKD/9d+ywbR4aZrJWiaTV0
iC59aCD2wikCAiGwS2+jz9Xkwt2WMXZWb0RxQC+6Sfwh4kTb7jKyBM5DjwXZloAg
2azotC4hW4OxZcCETtUQIaXEBGhcErqIBgUGsS2QZYeVAXyl3I3yWktVr6q3Dwb9
wplO89A/0vp05GfVrBurkE2V2aNGKozIleNzTNa163kFrVFDOUAqwRcgHO0DkXeU
LfZCp2/2Fbhr2szbZkZaDEPLzMjLk7Nr4k9UIueABMW8yXF7jPRexCBRikS492E/
4DDhISsVwJYcGKCqZvbUUE8sCY/c70392zEXK4S2FEHTe55ahdwgAmZe72W0o9HG
6wzAHJS0JeDMqo4xXGG+H6mCaw7uc5EzR7+CqpDHIhkz0UTr4QtDZU21bmFTfk8I
NcqXB9KV3lMEedEtqclLCLbDx7N+82wEg447Lhf2H8jfgkIdivsd1lZICF8xUnGJ
xQ7DroTJlszeOxvALeu+LM3oZS/eXigRGwJWDt1VYFjBjIo4+Nr4FIl8cgWmLZvt
H9Sk+ACe4wIvMsxCfZhLUG3wK7L77+N5DyfgzboF4Vj9EJF3jAN3ooI9R4BvMCHc
JMDyM9QVohFTeRKSAnbYF4nmB9L7Kpicpzm8IvQwcbCKWJ/wnarw5kmMMjw3/c0s
z9ssNqMzqag4JL3EHgrMv9lsoIkCVAQTAQgAPhYhBOtwD8nVeywVG/daZYKRwV+J
K99UBQJZ3PRYAhsjBQkB4TOABQsJCAcCBhUICQoLAgQWAgMBAh4BAheAAAoJEIKR
wV+JK99UNkUP/iAlFfMYRX9PUoyPW6Un0aDQQTx8hKaZaTpVyaI9U3ivRv8Aj0E0
cJ1M+YAuJmKt9EJivjSpFUasf3W7fIlGXjAamCpE/WBlnRksBEEz+V4PGTbSoevv
UpP7IkGiC9t/NNJwIM9hiCy+2g1aaoNo1N5lNDGMb/IqDeav5xeS/JpWAS4WhxSH
g3ytKUrcYBxmiijI6MuNrcyBNNeiK/fFkfXqCM8QPBRJFaHnu8pJHjcYinXSkaxW
tejL+Lq2sJGHNPitRVpTVAyM2eKbSG9mYHPl5Pe8q410yEeNvYB1bQ6LT0rrZUuL
DlMI4Jva+UB8P0mFDe1+9o2P/MdfZeYdutJYOvzZAqPf4doiW59Y86QMMBdHV6CB
2S72jNAoSOLcTUlj5nJT1WjrWzC0arp6E2izFFDoHRmiR/az6QJ+oUD/IEQ/et3y
IPhTYhzGlr4rHYz+DLkTUzpeMEuTJP5Y7Aduv8ygp3vuiHEh2cFDoho1h4c99Hrk
QO7gG8Z8FrCLtCGfS6NaKjY6zVEDEfsPC7xtinN+pdh4PloY+aXau+osVidW9GB/
/E7ZVmLVqJYCuaL/VHqc9OXuridOBogxfUd17vUwc6HkHehJVJENfEIw5/CXwLn7
Egn5cq63XRfrr9Q56ayZqAQt4eVX/PcR2bsWiZpdOT47g83sFmJ1wkMctCtXSEFU
IFN0dVJhIFRVRCA8d2hhdEBtYWlsYm94LnR1LWRyZXNkZW4uZGU+iQJTBBMBCAA+
AhsjBQsJCAcCBhUICQoLAgQWAgMBAh4BAheAFiEE63APydV7LBUb91plgpHBX4kr
31QFAlvy8ZEFCQP3MKoACgkQgpHBX4kr31TXpw/3Z2iFJgoMeGYR/oZjsxRS87Mj
DyhcgBpl9pAMv0+3x6Jj6CLEZZy9yfJhbh0eGhoLVx41ED+7AgHidiyxilXyrtNk
a66zFSdUod+DcRjJuSB1LLA2T79+bDcdGN0Ipwfahdnu6HnxG4aXID3wKAK5/ccm
0ybhq/EscPfkKURFSHMPTmoS6vMF/Imhd82ylhX+6qfuzDg8m3oh8HVKFoOA1ZXd
YwSXXiVKQ9JDjyNRqS7j5FXi4tivxmIMtXd4iLdvIHb/znGVQ0nT0QVJ9c3UM1LT
sQyF/uGbaGN7fVO7kwrQzlevxSGlU3FAMxo0av8pNxDgJio8qchMFODGezzSckxI
pWrS2mRmuIPEnXl3nRrIvp/1E0MLKLJmhvUk5+5BvzD+5NmYEDSF3viK06f/A9LK
uiEFdNqell0/PtClgIEFg4JQopIvvqQ5v/U/oR6vtzoqxMh8nRB9w/y9SQstW3uA
fKcGXTxDwZI+Kte5Zp3SILwf1j1PYKaHG2+RvRtLOBSJ2EYDs/PBmAk5+ucBgu7r
8n1sFf27xOLgya0OtCS1Kw5FQCVUJ9CqjMJAz7uwvep+PO+HZfLxrmEJ+9ZLZ54H
q9taXhhGwPCpqpOE2TPXhXicxiIg6CpXkNIcd3dWP9IV0kBLOLne/NQ9RW0YdrPO
N4708es5gS1zhHhvQIkCVAQTAQgAPhYhBOtwD8nVeywVG/daZYKRwV+JK99UBQJb
TapjAhsjBQkB4TOABQsJCAcCBhUICQoLAgQWAgMBAh4BAheAAAoJEIKRwV+JK99U
Y0cQAJp3fdYuss/uWDFYTw8TLzOHugq14+KdWvIZmuYyrwfUI1v2ZJhOD2errXb4
eqSwOvoRqcxKSAsUj2iJkX55ilfOzfx5FRyjMnkthvK/RNmDwAi0mygAkdq65czJ
vwuP6AZt0MW0y5fqgz00a0EC74uhCegA93Juz4J+iPW6GTszgTj6mp/5j8uXGMmw
seLulYbrztpfNmHbg8Zj4E9BSCq0T+29Bt/GCEjybfr8uDI9m6zHVOkgERJdouMU
Fa+daktsfrKAPHfxnzVWLF0iR0cabdxTGhU+2EKJ9whWMYlUZlWlPkYsd0fIwz4s
aBgs+TnMq3LJtXEbeTqw1PB4JPrCjWEutFkmoZZhm80PaMz/9NNxZhdsCaizp+/N
bq4sZtXJbXaCdavZqJrEOWAciTWRv0E8gq5naMpbdpi22aK5kZ/lWvUn+g9fFqdH
uXXuLRKoFUVcGLgzMtag2KfeSt+zanjg2iphbSiI6hYqaeQrlqLavliUpysXFZEc
VXonO6lmngrgaicx8AgGNwCrlcAn/LJwQTZhZoQSohmtrgtnDTmFb+k7wFslUH3b
K3Ya2wWtqgerSALfpArnwgp605rRoCbC3OxV64k4wL0+heertHWpYuXSaJM0W8Ma
KmI7/P9dCw4MckRRRn8M36THBd73c87GooOXqx6zQrSdshmsuQINBFnc9FgBEADE
AbY/IhkZTy6HP9VfMlczQ/Daaa4MuIESCsUItxVSFOxKwDRBKW6km+U69XPfY36i
y1QDuoADZzZzCK+AC2g3AJmhmnbP3miQjC4DAsGAEwrtdngxJ4jhXgvmRXFOmbfA
PRf16zMMeXcDxdMSiNSBzd4Yznm5HFzkf7zkEoncY7xPiHN6DB4oyNFhZ6dYED3h
+MuY0Na4nDZxw5MQnsVfKWh5r8HBH3sYCGull+jbM6IB5Hx5Fe4fRIgxiZ3W8ZkN
alQ6EgznMeJ7+zSXBh3u4irbiP6OTnPQtgRT0pwvxbWIJbE/jwQ6/V7xRfFYdR4l
4WPTxgutap2Tvz2f2HAdL34pil1Kg3OUOSPkG1wntRuDi2j+PF4diRtkCq04HJ2N
8hZj6wUWIFUx2uq6W0FIjkHBDK/vVYjtkRqMUUUQHOdPrz/tvsri6fd8+Y6XF3Hd
xQZbljlBKAaxwQTAjs9XM3AAUf90Xo275i9NvZPNwm6q0RHLYsHlAPWvSa+wLixO
z/KVdw1QGwzp8PVj+lpRSC9L8s0MEA/LzB5UaG564EL0as5tS24u9O91jOON2flK
UHpHoyzUGkzbtR5zMuff8VyxhHoZo5vcck1uJjQvgUhqE7BhYtdCce/Qtv23cMn8
EKs+0IThpq4FApN3Dg8+3PEfPwzsbNnuhsGvp8znmwARAQABiQI8BBgBCAAmAhsM
FiEE63APydV7LBUb91plgpHBX4kr31QFAlvy8ZEFCQP3MLkACgkQgpHBX4kr31Ra
jg//SPjDwIIAW6M5t6Btvl9y03rlH70xI+Vv2SXSl+1TMzzErzlercozq1VNvn4K
HCJWcOaSK274+ESn/o/uMQxs7gllvbVXvuXV//HFQ0vhoF0Cux4feIcqv4ioLm26
9YO0rzdMbkyOoItBuvIbrCKh9+HVsAI0Gi4REkJVrB20gYh+90usr5kws9Z94PFL
9/y+WHm73jHo3oc7i/VUlP/LSf3XWdC8z339XokNY0BbkOuFFAWHaPKYssLco8fg
TS2eFxjQnPfqbXxhWRaJ02pmUuc5eLGgbmkcAJnKNn1+atWTAeECXaAuftaiqyZL
EhMfXbKerQdAnM/5GOhkcQYw7tW1lHIUOPfwpzbdBVNOnYv+fH0oMIOdv58EXLxa
dWb5N5qWPwRxsExjyaO3o7g461PkYHToPcb3ipV+vpADuVi+uPywb+S5gvDjJsDQ
1dsmvoeOhClFvk1KBBvwTGPxu+AtkM0uj+wqAFBYDFntHi0CLBFpnRgbI1R2PcC+
JmqlX9RdlugPSZ/7P2yOy6az/w8G7h0UuDfywJ5jKN70bl953bIFT8rx3tjGd66e
zO9k5Gbkr3H1SDwnP5LU5s+3GQ9/KZkZVBXaz9D1CZCdFVIayLdaAXA7OB6sPi0X
nzS2UXkc5O1QB2iKp7g4qVwCQaZ37EFWF3It4O0lmQ3M+mg=
=36Qw
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----